Start > Pößnecker Bündnis für Familien - Wir über uns

Wir über uns

Gründung und Bündnispartner

Das Pößnecker Bündnis für Familien wurde am 16. Juni 2007 gegründet.

Zu den Initiatoren des Bündnisses gehören die AWO Sozialmanagement GmbH, das Bildungswerk Blitz e.V., der Diakonieverein Orlatal, das Deutsche Rote Kreuz, die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde, das Freizeitzentrum Pößneck e.V., die GGP Media GmbH, die Katholische Kirchgemeinde, die Kreissparkasse Saale-Orla, die Stadt Pößneck und die Volkssolidarität Pößneck.

Ziele

Das Familienbündnis hat sich als Ziel gesetzt, vorhandene Aktivitäten, Initiativen und Angebote für Familien zu bündeln und Synergien herzustellen, um die Stadt Pößneck als kinder- und familienfreundlichen Standort zu profilieren und neuen Ideen zur Unterstützung unserer Vision Raum zu geben.

Dabei sollen Wirtschaft, Politik, Öffentlichkeit und soziales Engagement eng miteinander vernetzt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Einbindung von lokal ansässigen Unternehmen in die Bündnisarbeit. Neben der Vernetzung der Akteure soll ein Erfahrungsaustausch für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht werden.

Projekte

Die ersten Projekte die das Pößnecker Bündnis für Familien umgesetzt hat, war der Kurzzeitkindergarten „Pünktchen“ und der Familienatlas.

Der Kurzzeitkindergarten ist ein zusätzliches Betreuungsangebot für Familien mit Kleinkindern. Mütter oder Väter, die Behördengänge, Arztbesuche oder ähnliche Termine zu erledigen haben, können ihre Kinder (0-6 Jahre) stundenweise von fachlich qualifiziertem Personal im Kurzzeitkindergarten betreuen lassen.

Im Jahr 2008 wurde der Familienatlas vom Bündnis heraus gegeben. Der Familienatlas ist eine Übersicht über alle bestehenden Angebote (Beratungsstellen, Kindergärten,...) für Kinder, Jugendliche und Familien in Pößneck.

Weitere Bündnisprojekte sind der jährliche Familientag und der Lehrstellenatlas.

Der Lehrstellenatlas geht 2010 bereits in seine 3. Auflage. Er ist eine Broschüre mit konkreten Lehrstellenangeboten in unserer Region und ist bei Schülerinnen und Schülern im gesamten Saale-Orla-Kreis zu einem begehrten Hilfsmittel bei der Lehrstellensuche geworden.

Nähere Informationen über das Pößnecker Bündnis für Familien erhalten Sie von Andrea Sykora, sie ist zu erreichen unter 03647/414577.